Klaus Enenkel (55)


Name: Klaus Enenkel (55) Rechtsanwalt aus Herborn
Listenplatz 1
Kandidiert für: Stadtparlament und Ortsbeirat Herborn

Ich wurde 1960 geboren. Nach dem Abitur 1979 nahm ich eine Tätigkeit als gewerblicher Arbeitnehmer auf. Neben meiner Dauerbeschäftigung studierte ich ab 1984 Wirtschafts- und Rechtswissenschaften in Gießen und legte im Jahr 1992 das 1. und 1995 das 2. juristisches Staatsexamen ab. 1996 wurde ich als Rechtsanwalt zugelassen und bin seit 1999 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich bin seit 1997 Stadtverordneter im Stadtparlament Herborn. In meiner Freizeit spiele ich gerne Gitarre, treibe Sport (Kickboxen+Fitness) und gehe mit meinen beiden Hunden, Jessi u. Otto, spazieren. Ich habe mich politisch engagiert, weil ich aktiv an der Gestaltung unserer schönen Stadt mitarbeiten wollte. Ich habe daher seit 1996 in der FWG mitgearbeitet. Die Freien Wähler schienen mir für die kommunale politische Arbeit die richtige Gemeinschaft zu sein, da ich hier meine Meinung behalten und nicht gegen einen Fraktionszwang eintauschen musste. Zudem waren hier nur die Probleme unserer Stadt von Interesse, niemals aber die Politik der sog. Volksparteien. Mein Ziel ist es unsere schöne Stadt nach vorne zu bringen und nicht nur zu reden, sondern mit anzupacken. Dabei ist aber auch darauf zu achten, dass die “Regierenden“ nicht machen was sie wollen, ob es sinnvoll ist oder nicht. Ich denke dies ist uns bisher ganz gut gelungen.